SSL-Verschlüsselt Visa Visa Mastercard Mastercard PayPal PayPal Amazon Amazon Vorkasse Vorkasse PayDirekt PayDirekt Kreditkarte Kreditkarte Sofortüberweisung Sofortüberweisung DHL icons-spreadsheet
Ehrliches Handwerk seit 350 Jahren.

Regional, nachhaltig & ökologisch

"Unsere schöne und intakte Natur ist ein wertvolles Gut. Sie sorgt für hochwertige Rohstoffe aus der heimischen Landwirtschaft sowie für die Reinheit des Wieninger Brauwassers. Aber nicht nur das: Die herrliche Landschaft des Berchtesgadener Landes und des Chiemgaus ist ein wichtiger Faktor für das Gedeihen des gesamten Wirtschaftsraumes - und somit auch für die Privatbrauerei M.C. Wieninger. Deshalb wollen wir unsere Umwelt erhalten und sie nach besten Kräften schützen."

Max Wieninger jun. in der ersten Umwelterklärung der Brauerei 1994

Nachhaltigkeit & Ökologie

In der Brauerei Wieninger engagieren wir uns bereits seit einem Vierteljahrhundert im betrieblichen Umweltschutz. Heute arbeiten alle Mitarbeiter daran, möglichst wenig Ressourcen der Umwelt zu verbrauchen und möglichst wenig negativen Output an die Natur abzugeben. Wir setzen uns jedes Jahr Ziele, arbeiten kontinuierlich an Verbesserungen und dokumentieren unsere Arbeit in einer Ökobilanz. Zum nachhaltig Wirtschaften gehört für uns auch die Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe.

Meilensteine bei der Einsparung von CO₂ sind die eigene Stromproduktion, die Energieversorgung mit Biomasse und die Rückgewinnung der Gärkohlensäure - das bei der Gärung des Bieres entstehende CO₂ wird gesammelt, aufbereitet und bei der Limonadenproduktion wieder eingesetzt.
2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 150.000 kg 400.000 kg 650.000 kg 900.000 kg 1.150.000 kg 1.400.000 kg 1.650.000 kg 1.900.000 kg 2.150.000 kg CO₂-Ausstoß (pro Jahr)

Das Umweltteam der Privatbrauerei M.C. Wieninger hat sich zum Ziel gesetzt, die Maßnahmen zum Umweltschutz ständig weiter zu entwickeln und zu verbessern. Grundlage dieser Arbeit ist eine jährliche Öko-Bilanz, in der die Fortschritte festgehalten werden. Stolz sind die Mitarbeiter auf die bisherigen Umweltinvestitionen im Betrieb.
Unter dem Motto „Natürliche Produkte umweltfreundlich produzieren“ hat sich Wieninger zu einem führenden Unternehmen im betrieblichen Umweltschutz entwickelt.

0%

unseres Abwassers wird biologisch gereinigt, bevor wir es abgeben

0%

unserer Abfälle werden in unserem eigenen Wertstoffhof recycelt

0%

unseres Umsatzes erzielen wir in einem Umkreis von 80km, 60% der Leistungen beziehen wir aus unseren Heimatlandkreisen BGL und TS

0%

unseres Energiebedarfs decken wir mit nachwachsenden Rohstoffen (Holz & Biogas)

0%

reduziert wurde der CO₂-Ausstoß in den letzten 10 Jahren – Ziel ist, bis 2025 CO₂-neutral zu brauen. 

0%

unseres Strombedarfs produzieren wir selbst mit Photovoltaik und zwei Blockheizkraftwerken.

Selbstverständlich sind unsere Rohstoffe gentechnik-frei.

Unsere Hoamat Biere werden mit lokalen Bio-Rohstoffen gebraut.

Umwelterklärung mit Ökobilanz - wir werden alle zwei Jahre zertifiziert.

Wieninger Bio-Braugerste

Bio-Gerste aus der Region

Der Aufbau und die Stärkung regionaler Wertschöpfungsketten sind ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz und zum Erhalt unserer Lebensqualität. Ein gemeinsames Projekt der Biosphärenregion Berchtesgadener Land, der Brauerei Wieninger und weiteren Akteuren zeigt am Beispiel der Bio-Braugerste, wie die Idee „Aus der Region. In der Region. Für die Region.“ erfolgreich umgesetzt werden kann. Landwirte aus dem Rupertiwinkel bauen das Getreide an, die Surmühle verarbeitet und lagert es, wir in der Brauerei Wieninger verwenden es als Rohstoff zur Herstellung der Hoamat Biere.

BIO-MALZE
von Gerstenmalz aus dem Rupertiwinkel, Laufener Landweizen und Tauern-Roggen
BIO-HOPFEN
direkt vom Biohof Friedrich, Gräfenberg
WIENINGER BRAUWASSER
direkt aus der Quelle am Teisenberg
WIENINGER NATURHEFE
aus eigener Reinzucht
Braugerste Feldtag

Fairness, Freundschaft & Engagement

Nachhaltig Wirtschaften bedeutet auch eine besondere Verantwortung den Menschen gegenüber. Wir pflegen deshalb den fairen Umgang mit all unseren Berührungsgruppen und engagieren uns in der Region auch über den Betrieb hinaus. 

  • Ein Handschlag zählt, was ausg‘macht ist, gilt – wir gehen ehrlich und fair miteinander um. 
  • Bierbrauen ist Leidenschaft und unsere Kunden sind unsere Freunde – manche schon seit vielen Generationen. 
  • Wir unterstützen Vereine und Aktivitäten in der Region und mit der Max Wieninger Stiftung in Not geratene Menschen und Familien. 
  • Wir arbeiten intensiv mit den Pidinger Werkstätten der Lebenshilfe BGL zusammen. 
  • Unsere Brauerei bietet jedes Jahr Ausbildungsplätze in 4 Berufen an. 
  • Wir sind Mitglied der Tarifgemeinschaft und zahlen unseren Mitarbeitern tarifliche Löhne und Gehälter. 
  • Wir sind Unterstützer des Vereins Bäuerinnen im Berchtesgadener Land sowie der Solidargemeinschaft BGL. 

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein.

Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für den Warenkorb), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Du kannst dies akzeptieren oder ablehnen indem Du außschließlich essenzielle Cookies akzeptierst. Nähere Hinweise und Einstellungsmöglichkeiten erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wieninger Teisendorfer Hell mit Glas

Wir setzen uns für einen verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Aufgrund der Werbeinformation auf den Folgeseiten, sind diese erst für Besucher ab 16 Jahren zugänglich.

Bist Du über 16 Jahre alt und stimmst der Datenschutzerklärung zu?